zurück zur Liste

Ibiza, die weiße Insel

Hauptinformationen über die Insel Ibiza, Geschichte

Ibiza ist die westlichste und drittgrösste Insel der Balearen. Zusammen mit der südlich gelegenen Insel Formentera bildet sie die so genannten Pitiusen-Inseln (Pinieninseln). Ibiza ist geprägt von mediterran-subtropischem Klima, was sich insbesondere im Winter zeigt.
Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen um die 15 Grad im Winter. Im Sommer sind die Temperaturen konstant warm, mit zwischen 25 und 30 Grad. Das grösste Geheimnis ist die wunderbare Kombination aus dem ländlichen traditionellem Ibiza, und die kosmopolitische Atmosphere.


*mehr Strandfotos [+]